Elektromechanische Drehtorantriebe

Mehr Komfort und Sicherheit durch Drehtorantriebe von Bft Antriebstechnik


Um es einfach auszudrücken, bei einem Drehtorantrieb handelt es sich um einen automatischen Flügeltoröffner. Die elektrischen Drehtorantriebe von Bft bieten nicht nur Sicherheit, sondern auch jede Menge Komfort.
 

Elektromechanische Automatikantriebe für Drehtore


Drehtore finden im privaten und gewerblichen Bereich vielfach Anwendung. Die Flügeltore sind wahlweise mit einem oder zwei Flügeln verfügbar. Bei der Bft Antriebstechnik für Drehtore wird zwischen elektromechanischen und hydraulischen Drehtorantrieben unterschieden. Die Geräte aus der elektromechanischen Produktfamilie sind für den Einsatz im Wohnungsbau konzipiert. Abhängig vom Modell sind die Antriebe in der Lage, Tore mit einem Gewicht von bis zu 500 kg sicher und zuverlässig zu öffnen und zu schließen. Dabei darf eine maximale Breite von 5 m nicht überschritten werden. Neben den Standardlösungen gibt es auch für Sonderfälle eine geeignete Geräteauswahl. Elektromechanische Antriebe mit Gelenkarm meistern selbst schwierige architektonische Voraussetzungen. Gleiches gilt, wenn ein geringer Öffnungswinkel zwingend notwendig ist.
Eine weitere Variante stellen sogenannte Unterflurantriebe dar. Nahezu unsichtbar verrichten sie zuverlässig und geräuscharm ihre Arbeit. Die Systeme sind mit integrierten und mechanischen Anschlägen zum Öffnen und Schließen ausgestattet. Das macht den Einsatz von Boden-Anschlägen überflüssig. Des Weiteren sind die elektronischen Drehtorantriebe (Unterflur) mit Magnet-Endschaltersystemen (BT) ausgestattet. Diese Komponenten überzeugen auch langfristig mit höchster Präzision und punkten bei allen Wetterbedingungen mit hoher Zuverlässigkeit.
 

 

elektromechanischer Drehtorantrieb Phobos AC A25
249,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
elektromechanischer Drehtorantrieb Phobos BT A25
249,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
elektromechanischer Drehtorantrieb E5
299,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
elektromechanischer Drehtorantrieb Phobos AC A50
309,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
elektromechanischer Drehtorantrieb Phobos BT A40
309,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
elektromechanischer Drehtorantrieb IGEA BT
339,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
elektromechanischer Drehtorantrieb Kustos ULTRA BT A25
349,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
elektromechanischer Drehtorantrieb IGEA
349,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 19 Artikeln)

Hydraulische Automatikantriebe für das Drehtor


Antriebe mit hydraulischen Systemen können Garagen- und Einfahrtstore mit einem Gewicht bis 800 kg bewegen. Dabei ist eine maximale Breite von 7 m möglich. Diese Drehtorantriebe sind für den intensiven Einsatz entwickelt. Daher können sie besonders auf industriellen Geländen oder bei einer Nutzung im Rahmen von größeren Gebäuden mit hoher Zuverlässigkeit und einem optimalen Bedienkomfort bestechen. Eine unsichtbare Installation des Antriebs lässt sich mit den Niederspannungsunterflurantrieben von Bft realisieren. Die kompakten und robusten Antriebe erlauben ein Torgewicht von bis zu 800 kg und eine Breite bis 3,5 m pro Torflügel. Die Einsatzgebiete erstrecken sich von der Anwendung im Einfamilienhaus über Mehrfamilienhäuser bis zum Einsatz im industriellen Bereich. Modellabhängig sind irreversible und reversible Varianten verfügbar. Bei Bedarf können die Antriebe außerdem mit oder ohne Verlangsamung beim Öffnen und Schließen des Tors ausgewählt werden. Unterflurantriebe sind auch eine optimale Lösung, wenn sehr große Öffnungswinkel bis 180° benötigt werden.
 

Die Vorteile elektronischer Drehtorantriebe


Die Verwendung eines elektrischen Antriebs für ein Drehtor oder das Einfahrtstor bringt einen sehr hohen Komfort- und Sicherheitsgewinn. Die Antriebe erleichtern nicht nur das Öffnen und Schließen der Flügeltore. Ein Torantrieb fungiert außerdem als zusätzlicher Einbruchsschutz. Um höchste Lauf- und Positionspräzision sowie eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, entwickelte Bft verschiedene elektronische Systeme. Dazu gehört unter anderem das D-Track-System. Verschleiß, wechselnde Temperaturen und Witterungsbedingungen können direkten Einfluss auf den Drehtorantrieb und den damit verbundene Anschub nehmen. Um jederzeit eine kontinuierliche und präzise dosierte Schubkraft zu gewährleisten, wertet das intelligente Drehmoment-Managementsystem auf Basis von Mikroprozessortechnologie verschiedene Datenströme aus. Damit wird zudem eine permanente Sensitivität des Systems gewährleistet, da die Drehzahl entsprechend den Anforderungen automatisch angepasst wird.
 

EELINK und U-Link


Ein weiteres System, das ebenfalls eigens von Bft entwickelt wurde, ist EELINK. Dieses System wird an bewegliche Handprogrammiergeräte angeschlossen und ermöglicht damit einen Datentransfer zwischen einem Computer und dem Automatiksystem. Mit nur wenigen Tastenbetätigungen können Sie mithilfe von EELINK zum Beispiel die anstehenden Wartungsarbeiten einfach organisieren. Selbst komplexe Vorgänge wie das Setup, zum Beispiel auf der Grundlage einer kundenspezifischen Konfiguration, lassen sich einfacher bewerkstelligen.
Alle Steuerzentralen und Empfänger von Bft können auf die Kommunikationsplattform U-Link zugreifen. Damit sind verschiedene drahtlose Lösungen für automatisierte Türtechnologien möglich. Die Technologieplattform bietet für Anwender und Installateure zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, die für einen hohen Bedienkomfort sorgen und die Wartung und Einrichtung der verschiedenen Anlagen erleichtern.