BFT Drehtorantrieb Phobos AC A50

309,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Drehtorantriebe Flügel
BFT Drehtorantriebsteuerung
Produktnummer: P935097 00002.1
Produktinformationen "BFT Drehtorantrieb Phobos AC A50"
Produktbeschreibung elektromechanischer Drehtorantrieb Phobos AC A50
 
Automatische Torantriebe für größere Drehtore sind in der Regel obligatorisch, da der Kraftaufwand zum Öffnen und Schließen hoch sein kann. Zusätzlich erfüllen automatische Drehtorantriebe Zusatzfunktionen wie den Schutz vor unberechtigtem Betreten oder das Befahren eines abgeschlossenen Areals oder Gebäudes. Der elektromechanische Drehtorantrieb Phobos AC A50 ist ein Spindelantrieb und entstammt dem Sortiment der Bft Antriebstechnik. Der automatische Torantrieb ist für Drehtore mit einer maximalen Flügellänge von 5,0 Metern und einem Gewicht je Torflügel von bis zu 500 Kilogramm konzipiert. Der Elektromotor benötigt einen normalen Stromanschluss (230 V) und 210 Watt Leistung. Der Antrieb eignet sich auch gut für zweiflügelige Einfahrten. Es sind dann jedoch zwei Spindelantriebe notwendig, die aber nur eine elektronische Steuerung benötigen.
 
Herzstück des Phobos AC A50 Torantriebs bildet die Steuerung RIGEL 6
 
Um alle Funktionen erfüllen zu können, die von einem modernen automatischen Torantrieb erwartet werden, muss die elektronische Steuereinheit viele Optionen für die Steuerung des Tores oder der Tore bereithält. Sie kann im Falle eines zweiflügeligen Tores beide Motoren unabhängig voneinander steuern. RIGEL 6 bietet die Möglichkeit, entweder direkt auf bereits programmierte Hauptfunktionen wie das Öffnen und automatische Wiederverschließen des Tores sowie die Softöffnung und Teilöffnung für den Durchlass von Fußgängern. Die Parameter aller Haupt- und Nebenfunktionen können Sie aber auch ohne Programmierkenntnisse individuell abändern. RIGEL 6 ist mit einem Funkempfänger ausgerüstet, so dass auch eine Fernsteuerung per mitgelieferten Handsendern (Bft MITTO RB 2) möglich ist.
 
Welche Sicherheitssysteme bietet Phobos AC A50?
 
Automatische Drehtorantriebe müssen in der Lage sein, plötzlich auftauchende Hindernisse im Öffnungsbereich des Tores zu erkennen und darauf zu reagieren, um Verletzungen und Beschädigungen zu vermeiden. Der Drehtorantrieb Phobos AC A50 punktet mit zwei unabhängig voneinander arbeitenden Sicherheitssystemen. Über eine Lichtschranke, die zum Lieferumfang gehört, können Hindernisse berührungslos erkannt werden. Die Lichtschranke ist während des Öffnungs- und Schließvorgangs automatisch aktiviert und kann jederzeit einen Notstop auslösen. Falls das Hindernis nicht durch die Lichtschranke erkannt wurde, stoppt das Tor automatisch und reversiert die Drehrichtung, sobald sich das aufgewendete Drehmoment des Elektromotors nur geringfügig erhöht.
 
Was passiert bei einem Stromausfall?
 
Bei einem Stromausfall sollte verhindert werden, dass Personen oder Fahrzeuge in dem geschützten Areal oder Gebäude „gefangen“ sind oder sich das Tor nicht mehr schließen lässt. In diesen Fällen kann ein Notstromaggregat, das 230 V Spannung liefert, das Problem lösen. Falls kein Aggregat zur Verfügung steht, kann der Torantrieb mit einem personalisierten Spezialschlüssel entkoppelt werden, so dass Sie das Tor anschließend per Handkraft bewegen können.
Downloads "BFT Drehtorantrieb Phobos AC A50"

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.