Steuerungen

Steuerungen und Bft Antriebstechnik für das Garagentor


 
Besitzen Sie eine Garage für Ihr Fahrzeug, ist das schon sehr komfortabel. Statten Sie das dazugehörige Garagentor mit einem elektromechanischen Automatikantrieb aus, können Sie ganz ohne Kraftanstrengung selbst schwere Tore öffnen und schließen. Wird das System mit einer oder mehreren Fernbedienungen ergänzt, muss dafür nicht einmal mehr das Auto verlassen werden. Das bringt nicht nur einen deutlichen Komfort- und Sicherheitsgewinn, es spart auch gleich noch Zeit. Üblicherweise gehört zu einem Garagentorantrieb außerdem eine Lampe, die bei der Betätigung des Antriebs dank der Steuerung automatisch aufleuchtet.
 

 

Steuerung Alpha SD
169,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Steuerung Alcor N
209,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Steuerung Riegel 6
259,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Steuerung Thalia L
269,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Steuerung Thalia P
289,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Steuerung LEO B CBB LO2 für Icaro SMART AC A2000
319,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Steuerung Perseo CBE 230.P SD
339,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)

Innovative Antriebssteuerungen für die Bft Antriebstechnik


 
Die Kategorie der Steuerungen präsentiert sich sehr umfangreich. Insgesamt mehr als 20 unterschiedliche Produktfamilien setzen sich aus 66 Einzelprodukten zusammen.
Den Auftakt stellt eine eingebaute Steuerung für einen Antrieb dar. Mit einer 24-V-Betriebsspannung ist eine präzise Ansteuerung von Schiebetoren möglich. Um die Installation deutlich zu vereinfachen, enthält diese Modell-Familie abziehbare Klemmleisten mit neuem Farbstandard. Ein auf dem D-Track-System basierender Quetschschutz sorgt für die notwendige Sicherheit. Weiterhin ist ein 2-Kanal-Empfänger bereits integriert und die Szenarienprogrammierung wurde mit einem Display vereinfacht.
 

Verschiedene Steuerungs-Serien


Die HAMAL-Serie besitzt ähnliche Ausstattungsmerkmale. Sie eignet sich als integrierte Steuerung für einen 24-V-Antrieb (80 W) für Schiebetore. Weiterhin gehören Tippschalter und Trimmer für einen Antrieb (230 V, 70 W) zum Leistungsumfang. Die Programmierung der Steuerung kann per Dip-Switch und Potenziometer realisiert werden. Zu den Sicherheitsfeatures gehört außerdem eine Verlangsamung beim Öffnen und Schließen des Schiebetors.
Gleich vier verschiedene Modelle hält die Linie MERAK bereit. Auch diese Geräte sind für die Steuerung von 24-V-Antrieben für Schiebetore konzipiert. Mit diesen Einheiten ist ein automatisches Wiederverschließen möglich. Zu den wesentlichen Funktionen gehört außerdem eine Schnellschließung. Besonders praktisch ist die Öffnung für Fußgänger. Dank der Wartungsmeldung kann eine regelmäßige Wartung durch Fachpersonal nicht vergessen werden.
Eine Automatisierung ist nicht nur für Garagen- oder Hoftore möglich. Die Serie ARIA wurde eigens für die Nutzung für Fußgängertüren entwickelt. Eine Programmierung erfolgt komfortabel über ein Display. Der integrierte 2-Kanal-Empfänger ermöglicht die Nutzung einer leicht zu handhabenden Fernbedienung. Zu den wesentlichen Funktionen dieser Systeme gehören eine Alarmverwaltung, eine Logik für den Schutz vor Einbrüchen und das automatische Wiederverschließen der Tür.
 

Steuerungen für Schwingtore von Bft


 
Das Schwingtor zählt unter den Garagentoren zu den Klassikern. Um es zu öffnen, wird Platz unter der Garagendecke benötigt. Während der Öffnung schwingt es raumgreifend nach oben und nach innen in die Garage.
Damit Sie viel und lange Freude an dem praktischen Helfer haben, kommt es darauf an, bei der Auswahl der Bft Antriebstechnik auf das Gewicht, die Breite und die Höhe des Tores zu achten. Anhand dieser Werte sollten der Antrieb und die dazu gehörigen Steuerungen ausgewählt werden. VEGA Steuerungen können modellabhängig für 1 oder 2 Antriebe eingesetzt werden. Die Produktfamilie nutzt die Kommunikationsplattform U-Link. Dieses System wurde von Bft entwickelt und bietet Anwendern zahlreiche Vorteile. Im Bereich der automatisierten Türtechnologien sind drahtlose Verbindungen möglich. Die Einrichtung und Wartung der Anlagen wird erheblich erleichtert. Für die Datenübertragung direkt vor Ort können aktuelle Bluetooth-Standards genutzt werden. Ein sicherer Fernzugriff ist über ein TCP/IP-Protokoll möglich. Das System überzeugt mit großer Flexibilität. Auf einer einzigen Plattform können nahezu unendlich viele Objekte hinzugefügt werden, eine Erstellung von Produktgruppen (Zusammenfassung verschiedener B-Eba-Karten) ist ebenfalls möglich.
Den Abschluss im Sortiment bildet die VENERE-Familie. Die Steuerungselemente eignen sich jeweils für einen Antrieb und sie können als Steuerzentrale verwendet werden. Die Antriebsversorgung wird mit der zuverlässigen 24-V-Technologie realisiert, die Kartenversorgung benötigt einphasig 230 V. Bei diesen Modellen erfolgt die Programmierung mit einem Dip-Switch (Dual in-line package, ein Schalter mit zwei parallel angeordneten Anschlussreihen für Grundeinstellungen) und Potenziometern. Zum Leistungsumfang gehören außerdem ein integrierter 2-Kanal-Empfänger und eine Sicherheitsausstattung, die auf dem D-Track-System von Bft basiert.